Seite wählen

St. Hubertus-Schützenbruderschaft Dahl 1927 e.V.

Vereinsinformationen

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Dahl wurde am 11. Juni 1927 im Saal der Gaststätte Ising als Schützenverein Dahl gegründet. Auf der Gründungsversammlung wurden 28 Bürger aufgenommen. Die Mitgliederzahl erhöhte sich im gleichen Jahr noch auf 39. Daneben gab es damals noch den seit 1902 bestehenden Kriegerverein. 

Das erste Schützenfest wurde im Jahre 1929 gefeiert. Die ersten drei Schützenfeste fanden im Saal der Gaststätte Ising statt. Die folgenden vier Schützenfeste von 1934 – 1938 fanden dann im geliehenen Zelt statt. Nach Ausbruch des 2. Weltkrieges ruhte das Vereinsleben für die nächsten 10 Jahre. 

Im Jahre 1949 gelang es einigen Gründungsmitgliedern, ihren Schützenverein wieder von neuem zu beleben. Die Mitgliederzahl betrug am Ende dieses Jahres 52 Schützenbrüder. 

Die ersten Könige der Bruderschaft nach dem Krieg wurden durch das Schießen mit der Armbrust ermittelt. Die ersten Feste nach dem Krieg fanden im Zelt auf dem Sportplatz am Wald statt.

Von 1954 bis 1967 fanden die Schützenfeste beim Bauern Ising in der Scheune (mit kleinem Zeltanbau) statt. 1968 wurde letztmalig in einem Zelt auf dem Sportplatz gefeiert. Seit 1969 finden alle Schützenfeste der Bruderschaft in der in Eigenleistung erbauten Halle statt.

Weiteres auf www.dahler-schuetzen.de

 

Kontakt

St. Hubertus-Schützenbruderschaft Dahl 1927 e.V.

Oberst
Josef Glaen
Grundweg 21
33100 Paderborn-Dahl

Telefon: 05293 / 595
E-Mail: postmaster@dahler-schuetzen.de

Termine:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

X